Charles Darwin (1809 – 1882)

Home » Personen » Philosophen mit D » Charles Darwin (1809 – 1882)

Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher, der wegen seiner Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler gilt.

Darwin ist für die Philosophie durch seine Entwicklungslehre von Bedeutung. Vom ihm stammt u.a. die Selektionstheorie, welche besagt, dass Arten sich aus wenigen niedrigsten Formen von Lebewesen entwickelt haben und durch Anpassung an die Lebensbedingungen. Dabei prägte er die Begriffe Kampf ums Dasein sowie natürliche und sexuelle Auslese.